Angela Hundsdorfer (li) und

Katja Tannert (re)

 

Angela Hundsdorfer

(Regie, Training, Schauspiel)

in Berlin lebend inszenierte sie zahlreiche Open-air Theaterstücke, u.a. für die Freilichtspiele Schwäbisch Hall und den Kultursommer GarmischPartenkirchen. -Sie tritt als Schauspielerin deutschlandweit auf, spielt in der WaldWeit - Performance und führt Regie. Außerdem leitet sie Workshops in den Grundschulen an. www.angelahundsdorfer.de

 

Katja Tannert

(Konzeption, Training, Schauspiel)  ist Pantomime und Körpertheaterschauspielerin, spielt außerdem mit internationalen Künstlerteams an nicht theatralen Orten wie Zügen, Gefängnissen, alten Kinosälen und arbeitet als Trainerin mit Kindern, Jugendlichen und jungen Künstlern. Sie lieferte die Idee und wird an Text und visueller Umsetzung arbeiten, sowie als Darstellerin im Stück auftreten. Außerdem zu erleben in Workshops in Brandenburger Grundschulen.

www.katjatannert.net

Anna-Leonie Wolfrum

(Produktion, fachliche Beratung) ist Biologin und Geografin. Sie berät das Projekt in allen biologischen Fragen und macht die Produktionsleitung.

 Prof. em. Dr. Jung

ist in Berlin lebender Wissenschaftler. Er hat sein Leben und Schaffen in die Erforschung der Natur und der menschlichen Psyche gestellt. Er ist Ornithologe, Neurobiologe und hat einen Lehrstuhl an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) bekleidet. Die Wirkung von Natur auf die menschliche Psyche erforscht er gemeinsam mit seinen Studenten in verschiedenen Biotoptypen.

http://www.hnee.de/de/Fachbereiche/Landschaftsnutzung-und-Naturschutz/Team/Ehemalige/Emeriti/Prof.-em.-Dr.-Norbert-Jung/Prof.-em.-Dr.-Norbert-Jung-E5826.htm

Samuele Huynh Hong Son aka FatCat

vietnamesischer Video Künstler aus Reggio Emilia/ Italien arbeitet seit 2004

als visueller Künstler. Mit collective_Underscore bespielte er als VJ die Electro- Clubs Norditaliens sowie Festivals in Europa und fokussiert sich aktuell auf Ton- Bild- Interaktion durch neue Technologien und Videomapping.

Er ist Mitbegründer des Unternehmens ANTICA PROIETTERIA für professionelle audiovisuelle Arbeiten. Bei WaldWeit setzt er visuelle Kunst in Form von open-air Videomapping im Wald um.

www.fatcat.it

Henne Fritze

(Technik, Videomapping) ist Beamerexperte und verzaubert die Menschen mit seinen Projektionen und Lösungen für alle technischen Stolpersteine. Als Lichtpirat hat er Außenflächen in ganz Europa mit Videoprojektionen bespielt. Heute ist er Geschäftsführer von BPE BeamAround.

Tom Kretschmer (LandArt) ist Lichtkünstler, Fotograf und Designer, und studiert neuerdings in Eberswalde um ökosystemare Zusammenhänge zu hinterfragen. In seiner künstlerischen Arbeit erlebt und erforscht er die physikalischen Interaktionen und Unberechenbarkeiten der Natur ganz analog, den Kreislauf des Lebens, das Werden und Vergehen, das, was wir begreifen können, und das, was niemals komplett erfasst werden kann.

www.lieberanalog.de

 

 

 

Yves Kervoelen

(Grafik)

 

Originally French, Yves  studied architecture before falling into his pencil-case and moving towards illustration.
A long childhood dream. Between writings, architecture, and illustration; Yves illustrates with soft watercolors and filigrane drawings, the worlds around him and the fantaisists lands inhabiting his head.

https://cargocollective.com/ykillustrations

Sophie Tassignon (Gesang) lebt in Belgien und Berlin und ist eine Meisterin der Illusion. Sie bringt die menschliche Stimme in ungeahnte Sphären. Plötzlich scheint die einzelne Stimme sich zu vervielfachen, um gleich darauf zu einem feinen Echo zusammenzufallen. Tassignon kreiert außergewöhnlich Schönes, das Herz und Seele durchdringt und den Geist inspiriert.

www.sophietassignon.com

"Der Saxophonist Peter van Huffel ist womöglich einer der gefühlstiefsten Interpreten auf seinem Instrument..." (Raul d'Gama, All About Jazz).

Der aus Kanada stammende Saxophonist, Klarinettist und Komponist hat in vielen der Top Jazz Szenen der Welt eine aktive Rolle gespielt und Konzerttouren in ganz Europa, den USA und Kanada unternommen.

Derzeit ist er Bandleader des Trash-Jazz Trios GORILLA MASK und des Peter van Huffel Oktett.

petervanhuffel.com

Wataru Saito, in Nagoya, Japan geboren, begann mit 19 Jahren Kontrabass zu spielen. Seitdem hat er viele Male in ganz Japan Konzerte gegeben. Seit 2017 spielt er in Berlin als Jazz-, Balkan-, Weltmusik-, und freier Improvisationsmusiker.


Förderer


Gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Gefördert mit Mitteln des International Network for Culture and Arts

Ein Projekt des Kulturvereins Neu am See e. V.